26.05.11

-33- God my fingers burn

 
 Du denkst, du brichst mich. Du denkst, du könntest bestimmen und sagen und verurteilen, was ich in mir trage. Es brennt auf meiner Haut, ich spüre deine Macht in all meinen Poren und ich weiß nicht mehr, was meinen Kopf zu Butter rührt, wohin meine Gedanken fliehen. Nichts bleibt bei mir, alles vergeht und rennt, bis ich aus den Augen blute und meine Rippen durch Muskeln, Gewebe und Nerven stoßen. Atmen, nur Überdruss, kleine Reste verlorener Substanz. Du denkst, du brichst mich, und ich lasse dich in diesem Glauben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was sagst du dazu?

HIER WIRD GESCHRIEBEN © , All Rights Reserved. BLOG DESIGN BY Sadaf F K.