latest Post

-21- Wild hearts can't be broken

THE START. Wir waren einmal jung. Wild, wild und frei. Ich kann mich noch erinnern, jede Faser meines Körpers krümmt sich zusammen, von Hitze ergriffen, wenn ich an all das Vergangene denke.
Ich sehe euch alle noch vor mir, in gemusterten Pullovern, bedruckten Shirts und Hüftshorts mit zerrissenen Strumpfhosen, die nackte Haut kaum verbergen können. Die letzte Zigarette ist noch nicht lang her, ich kann den Rauch riechen, lang bevor ich überhaupt das Verlangen spüre, mir einmal wieder eine anzustecken. Der guten, alten Zeiten wegen.
Manchmal wünsche ich mir, dass wir doch dazu in der Lage wären, die Zeit zurückzudrehen. Als könnten wir unsere Jugend wiederbeleben, Jim Beam trinken und eine von den Guten rauchen.
Einmal wieder durch die Nacht wandern, als gäbe es nur uns, Meter zwischen uns, ich kann jeden Atem von euch hören. Ihr lebt dieselbe Luft wie ich, ihr habt den gleichen Wunsch, die gleiche Sehnsucht. Wildheit, ungestüm leben, um das Leben überhaupt spüren zu können.
Und wir gehen nicht mehr, unsere Welt dreht sich zu langsam. Wir rennen. Wir rennen und hoffen, allem zu entkommen und gleichzeitig lang ersehnte Vollkommenheit zu erreichen. Wilde Herzen brennen in uns, wilde Herzen, die nicht gebrochen werden können. Nicht gebrochen werden dürfen.

About Julia Mayer

Julia Mayer
Recommended Posts × +

0 SEKTSCHALE(N) MIT HIMBEEREN:

Kommentar veröffentlichen

Was sagst du dazu?