latest Post

-47- Weil wir zwischen Buchseiten kleben

Erinnere mich noch gut an die Zeit, in der ich Herzen malen wollte, weil ich mich gut fühlte. Irgendwie ein bisschen beschwingt, obwohl das Leben richtig, richtig weh tat. Du warst der gute und der schlechte Gedanke, hast mir Träume und Ängste gegeben und mir morgens aus dem Bett geholfen, abends in den Schlaf taumeln lassen. Ich will nicht "Liebe" sagen, denn das ist etwas Großes, etwas Unfassbares, das ich nicht kenne, nicht kennen will. Liebe tut weh, durch und durch. Sie verletzt nur, schenkt mehr Ängste als gute Momente, jedenfalls habe ich so ihre kleinen Geschwister kennengelernt. "Zuneigung" und "Verknalltheit". bei dir dachte ich, die Dinge könnten sich ändern und dein Atem würde trotzdem ruhig bleiben.
Täuschung. Rosarote Brille. Augendesaster. Hast enttäuscht, auf ganzer Linie. Bestätigt, was ich mein Leben lang mit Furcht in meinen Knochen spüren musste. Du weißt, ich hatte nicht die besten Vorbilder, für mich lief immer alles in chaotische Fehden aus, für mich hatte alles irgendwann ein Ende. Ich dachte, wir könnten uns ein wenig Aufschub verschaffen, die Zeit gefrieren lassen, doch stattdessen ritt alles auf uns herum, spannte uns ein. Vom Leben durchgekaut und wieder ausgespuckt. Jetzt habe ich nur noch Erinnerungen und was-wäre-wenn's oder vielleicht-Erneuerungen. Ich denke zurück und es tut wieder so weh, dass ich uns einschließen möchte, dich zwischen Buchdeckel klappen und fortstellen. In ein weit entferntes Regal, in dem ich dich zwischen tausend anderen deiner Art nicht wiedersehen muss. Damit du weniger wehtust. Damit du deine Finger nicht länger um mein flimmerndes Herz krümmen kannst.

About Julia Mayer

Julia Mayer
Recommended Posts × +

6 SEKTSCHALE(N) MIT HIMBEEREN:

  1. love it!
    follow you now, follow me back?
    www.edelweiss-und-enzian.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Text ist so wundervoll geschrieben, dass mir kein ausreichendes Kompliment dazu einfällt. Nur meine ich, dass die Liebe auch gut tun kann.

    AntwortenLöschen
  3. Wie richtig du doch damit liegst...

    AntwortenLöschen
  4. du sprichst mir aus der seele.

    AntwortenLöschen
  5. das ist ein unglaublich wunderbarer text, der den nagel auf den kopf trifft. wäre ich ein mensch, der gerne "wow" sagt, würde ich es an dieser stelle tuen. bin ich aber nicht, aber sieh das als ein riesenkompliment.

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön an alle. Weiß nicht, was ich sagen soll. Ich freue mich über jedes einzelne eurer Worte, danke.

    AntwortenLöschen

Was sagst du dazu?