latest Post

-89- Filmsüchtig #4


Endlich komme ich mal wieder dazu, einen Filmsüchtig-Eintrag zu schreiben. Aaaaalso, in meinem 3-Wochen-Urlaub habe ich kaum etwas gucken können. Aber in der letzten Woche dann habe ich das alles wieder aufgeholt. Geht ja auch ganz schön schnell nach einiger Zeit. Also, was für Filme hab ich denn so gesehen? Da wäre Almost Famous - Fast Berühmt, der war auch ganz nett, obwohl ich solche Filme nicht unbedingt mag. Aber im Grunde sehenswert. Bad Teacher habe ich mir auch angesehen und als gut empfunden - vor allem Cameron Diaz, war schon sehr lustig mit ihr und Justin Timberlake. Konnte gut lachen und mich hervorragend amüsieren, hat also auch sein Gutes. B-Girl - Tanz ist dein Leben ist ein grauenvoller, lowbudget Film. Hat mir gar nicht gefallen, hätte gern meine verschwendete Zeit zurück. Aber na ja, kann man nicht ändern. Nach 7 Tagen ausgeflittert war da schon eher meins - sehr witzig und herrlich fies. Gefiel mir gut, auch wenn Ben Stiller wieder nicht unbedingt einer meiner Lieblingsschauspieler ist. Ich verwechsel' ihn auch andauernd mit Adam Sandler, das ist anstrengend ... ugh. Plan B für die Liebe habe ich auch nochmal angesehen, weil er einfach so süß ist. Obwohl die schauspielerische Leistung (vor allem bei Alex O ... -name vergessen- loughlin?) Wünsche übrig lässt. Ah und einen meiner Lieblingsfilme habe ich mir auch wieder angesehen. Saved! Nur zu empfehlen, der ist wirklich herrlich witzig. Und ich mag Filme, in denen Mandy Moore mitspielt. (Hier in einer sehr unsympathischen Rolle, ha ha.) Unmade Beds (Dt.: London Nights) kann ich euch bedenkenlos empfehlen - ein toller, britischer Film. War wundervoll anzusehen. Und zu guter Letzt ein Film, den ich auf die Empfehlung meines Bruders hin geguckt habe: Die Tiefseetaucher - und der Film ist einfach nur genial schön, witzig, traurig und einfach richtig super. Dann habe ich die gesamte vierte Staffel von Criminal Minds geschaut und bin jetzt bei Staffel Numero 5. Die ersten vier Episoden von The secret life of the american Teenager habe ich mir auch angesehen, ebenso wie ein paar Episoden Mad Men. Dann habe ich die zweite Staffel Samantha Who endlich angefangen (die erste ist bei mir schon vor über zwei Jahren rübergeflimmert.) Und die erste und einzige Staffel Accidentally on purpose hab ich mir auch angeschaut, weil ich die Hauptdarstellerin sehr mag. Ja, ich war ziemlich fleißig, was?

About Julia Mayer

Julia Mayer
Recommended Posts × +

0 SEKTSCHALE(N) MIT HIMBEEREN:

Kommentar veröffentlichen

Was sagst du dazu?