25.07.11

-92- Nackt. Allein. Wir.

Wir haben die Zeit auf dem Gewissen; dachten, dass alles endlos wäre. Aber Leben wartet nicht;
es flieht -
und wir bleiben stehen, schauen uns um, losgelöst vom Schlag unserer Herzen.
Deine Haut brennt; ich küsse die Flammen fort -
Unendlichkeit im Sein und Bruchstücke unserer alten Gedanken -
in feuchten Augenhöhlen.

/ nackt. allein. wir.

1 Kommentar:

  1. Dieser Text ist so.. Unglaublich. Mehr kann ich grade gar nicht sagen.

    AntwortenLöschen

Was sagst du dazu?

HIER WIRD GESCHRIEBEN © , All Rights Reserved. BLOG DESIGN BY Sadaf F K.