latest Post

-137- Marie schreibt ...

Langsam gehe ich den mit Blättern überhäuften Weg entlang. Es gibt kaum eine Stelle, an der keine roten, gelben oder braunen Blätter liegen. Ich atme die frische Herbstluft ein und spüre die noch warmen Sonnenstrahlen in meinem Gesicht. Ich fange an zu laufen und plötzlich bleibe ich stehen. Jemand hat die Blätter zu einem Haufen zusammen gefegt. Ich überlege kurz, ob ich mich reinfallen lassen soll, doch dann sehe ich, wie ein paar Jungen daher kommen und gehe weiter. Grade läuft ein schönes Lied auf meinem iPod an und ich fange leise an mit zu summen.
Warum schreibst du, Marie?
Das kann ich gar nicht so genau beantworten, denn ich schreibe nicht nur aus einem Grund. Es kommt immer auf meine Situation an und auf den Text, den ich schreibe. Eine Zeit lang habe ich immer alles niedergeschrieben was in meinen Gedanken war und mich traurig stimmte. Ich wollte all das vergessen und nicht mehr dran denken müssen. Es half ein wenig. Aber jetzt schreibe ich, um Menschen meinen Standpunkt klar zu machen. Ich möchte, dass sie wissen, wie ich denke. Vielleicht auch wie ich bin. Ich möchte mich eines Tages an diese Zeit erinnern und dafür schreibe ich auch. Um es irgendwann nachzulesen. Ich habe Angst, dass ich das alles sonst vergesse.
Manchmal schreibe ich auch Kurzgeschichten - und zurzeit schreibe ich sogar an einem ganzen Buch. Und das mache ich um meiner eigenen Realtität für eine kurze Zeit zu entkommen. Das ist genau wie mit dem Bücher lesen. Ich möchte mich in andere Menschen hineinversetzen und fiktive Menschen nach meinen Vorstellungen leben lassen. Ich möchte, dass sie das Leben leben, welches ich gern hätte.

Euch gefällt, was ihr gelesen habt? Dann schaut doch mal auf Marie's Blog vorbei! 

About Julia Mayer

Julia Mayer
Recommended Posts × +

1 SEKTSCHALE(N) MIT HIMBEEREN:

Was sagst du dazu?