07.10.11

-197- Ich liebte dich am 07. Oktober


"Lass es. Etwas auf der Arbeit mit jemandem anzufangen ist sowieso zum Scheitern verurteilt."
Und Stimmen die laut werden; ich verteidige das und mich und alles und finde doch selbst keinen Atem mehr. Lider-senkende Gedanken. Obstschnaps in den Händen; heuteheute. Ertränken wir all das; wohin soll es mich schon führen. Nichts als Irrungen, die von der Nasenspitze aus auf tausend stumme Wege führen. Wie ich mich vor mir selbst blamiere; ich sollte nicht darüber reden. Wortlos bleiben. (Bild via Tumblr.)

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank.

    Es tut gut, das zuhören.

    Alles Liebe für Dich,
    a.

    AntwortenLöschen
  2. Haha, woher hast du das denn?

    Hast du das gedacht oder jemand gesagt? Die Liebe ist schlussendlich doch etwas unbegreifbares. Wer weiß schon, ob das scheitert oder nicht? Bevor man es nicht probiert, weiß man nicht wie es ausgeht, oder?

    AntwortenLöschen
  3. Kein Ding, vor allem weil es einfach mal die Wahrheit ist. Lass dir nicht von irgendwelchen Leuten etwas reinreden. Schlussendlich musst du entscheiden.

    Wunderbare Worte ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hey, ich habe eine neue Blog Addresse.
    http://still-feel-to-much.blogspot.com/
    Liebe Grüße, SAIMIS.

    AntwortenLöschen
  5. Entschuldige, dass die Antwort so spät kommt. Aber Danke gleichfalls. Toll Geschriebenes!

    AntwortenLöschen
  6. Super Blog! Das sind alles echt gute Bilder :-)

    Schonmal einen Leser mehr!
    Lieben Gruß!

    www.annika-p.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Was sagst du dazu?

HIER WIRD GESCHRIEBEN © , All Rights Reserved. BLOG DESIGN BY Sadaf F K.