latest Post

-224- Ich liebte dich am 27. Oktober

 

Manchmal kostet es nur ein simples Wort, ein paar missbrauchte Sekunden, um etwas zu entschuldigen. Etwas, das ein paar Augenblicke vorher noch unentschuldbar schien und ... dann wiegt es plötzlich nichts mehr. Federleicht. Wir können die Zeit nicht nehmen und drehen und wenden, doch wiegt es nicht schon genug, dass wir uns Fehler bewusst werden lassen können? Ich lasse es für heute bleiben und gebe nach, ich denke, dass es besser so ist. Dass Eingestehung und Vergebung keine Schwäche ist. Dass zuversichtlich Rahmen gesprengt wurden; dass ich nicht länger auf diesen Blindpunkt in meinen Leben starren muss, ess hassend, dort eine Stelle des Bildes nicht vollständig ausgemerzt zu haben. Ich laufe vor zu vielem weg, da muss ich das nicht auch noch vor dem Leben selbst. Ballast abwerfen; die klebenden Sohlen vom Boden reißen. Du siehst, meine Knie sind nicht länger wund. Mag oft gestolpert sein, doch jedes Vorankommen ist ein Entfernen von dem, was war, und ein Annähern an das richtige Leben. Das schöne Leben. (Bild via Tumblr.)

About Julia Mayer

Julia Mayer
Recommended Posts × +

3 SEKTSCHALE(N) MIT HIMBEEREN:

  1. Naja, manchmal geht sie mir auf die Nerven, z.B. wenn irgendwer in der Stadt singt und ich das schön finde.. Es kommt ein bisschen seltsam, wenn man einfach dahin geht und sagt, dass die Person schön singt und manchmal bin ich zu .. ängstlich, was falsches zu sagen und halte einfach den Mund. Aber freut mich, dass es dir etwas bedeutet. :)

    AntwortenLöschen
  2. das Bild ist schön :)

    hättest du Lust auf gegenseitiges Verfolgen? Sag mir einfach Bescheid falls ja und ich verfolge dich dann zurück :p

    h-eart.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Was sagst du dazu?