07.04.12

-310- Und wohin führt es mich?


Ich weiß nicht mehr, was ich machen soll. Seit Jahren stelle ich meine Romanprojekte im Internet aus, habe viele Leser und andere Schriftsteller kennengelernt und liebe es, konstruktive Kritik zu erhalten und mich zu verbessern. Aber seit meiner letzten Schreibdepression finde ich mich nicht mehr zurecht. Es geht mir schlecht - und obwohl es mir viel bedeutet, wenn jemand meine Projekte liest, zieht es mich derzeit nur noch runter. Es ist nie gut genug, habe ich das Gefühl - und ich weiß nicht mehr damit umzugehen. Ich weiß einfach nicht, wie ich wieder zum Schreiben finden soll, wenn ich schon vor einer Schreibsession das Gefühl habe, nur versagen zu können. Ich will nicht, dass andere denken, ich würde es nicht zu schätzen wissen, wenn sie meine Texte lesen, denn es bedeutet mir viel. Aber derzeit ... ich bin einfach kurz davor, meine Projekte aus dem Internet zu entfernen. Wieder für mich zu schreiben, ohne Druck und Versagensangst. Ich weiß nicht, ob das wirklich etwas Gutes wäre, ich weiß auch nicht, wie ich das anstellen sollte. Und was mache ich jetzt?

Kommentare:

  1. Du schreibst so schön, alles, was du schreibst
    Was du schilderst, kommt mir sehr bekannt vor, ich kenne das. So eine Angst ist etwas Grauenhaftes, aber du solltest ihr nicht den Triumph gönnen, indem du mit dem Schreiben abschließt. Vielleicht tut es dir gut, eine Weile den Blog zu sperren, ihn unzugänglich machen, und einfach nur für dich zu schreiben, ohne Druck und ohne Versagensangst, wie du sagst. Und wenn du wieder Kraft hast und nicht mehr so große Furcht vor dem Scheitern, wenn du Sehnsucht hast nach Rückmeldung zu deinen Texten, dann machst du deinen Blog einfach wieder zugänglich für alle. Deine Leser würden das verstehen, denke ich, ich würde es auf jeden Fall. Hauptsache ist, dass du schreibst, das tut der Seele gut. Ob es nun 'nur' von dir gelesen wird oder von vielen Internetnutzern, das ist nicht so wichtig. Wichtig ist nur die Tatsache, dass du schreibst. Ich wünsch dir alles, alles Liebe und dass der Frühlingswind deine Sorgen und Ängste davonpustet und dir Wörter und Glück bringt

    AntwortenLöschen
  2. Du wurdest getaggt! :)
    http://wild-heartscantbebroken.blogspot.de/2012/04/my-whole-life-is-falling-apart-tagg.html

    AntwortenLöschen
  3. "Do what you love and fuck the rest."

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich gehöre zu denjenigen, die deinen Blog gerne und regelmäßig lesen. Ich finde mich oft in deinen Worten wieder und maße es mir an dieser Stelle an zu behaupten, dass du über schriftstellerisches Talent verfügst. Gleichzeitig würde ich es vollkommen verstehen, wenn du dich mit deinen Texten lieber aus dem Internet zurückziehst. Das, was du beschreibst (oder besser gesagt das, was ich gelesen habe, ich weiß ja nicht, ob das, was du tatsächlich meintest, von meinem Verständnis deiner Worte abweicht), kenne ich und mache ich auch immer wieder durch. Im Endeffekt ist dies auch das Einzige, was ich dir im Bezug auf dein Problem ans Herz legen kann; dass es Menschen gibt, denen es genauso geht, und dass du seitens deiner Leser bestimmt auf Verständnis stoßen würdest. Die Entscheidung kann dir natürlich keiner nehmen. Ich würde jetzt sagen 'Tu das, was du möchtest', aber man weiß nun mal nicht immer, was man möchte. Dennoch hoffe ich, dass du eine Entscheidung treffen kannst, die sich für dich persönlich richtig anfühlt und dass du das Schreiben wieder vollkommen genießen kannst. Liebe Grüße aus der Schweiz und noch frohe Ostern. (Ich bin übrigens die, die auf tumblr mal the-daydreamcatcher hieß. Ja, ich habe bei Wordpress einen neuen Blog)

    AntwortenLöschen
  5. ich hab dich getaggt. ich hoffe das ist okay, oder so o:
    noch ein schönes osterfest:)
    xoxo.

    AntwortenLöschen
  6. ich lese deinen Blog, er inspiriert mich, verzaubert mich. Du könntest ja einmal auf Zeit eine Pause einlegen, vielleicht tut diese dir und deinen Wörtern gut. Natürlich wäre es schade, aber ich würde es verstehen.
    Doch bitte lösch nicht einfach alle, mit jedem Punkt und Komma!

    AntwortenLöschen

Was sagst du dazu?

HIER WIRD GESCHRIEBEN © , All Rights Reserved. BLOG DESIGN BY Sadaf F K.