latest Post

-312- Meer


Wieder sind es diese Träume, die mich in gleißendes Licht tauchen. Etwas träumen und sich in den Gebilden, die so echt wirken, verlieren, scheint mich auseinanderzureißen. Es ist einfacher für mich in der Ferne, wenn all der Trubel sich legt und dort nur noch ich bin - stur an Wände starrend, verharrend, inspiriert. Ich werfe Wörter in simple Sätze und hoffe, dass sie verstanden werden, dabei kann ich niemandes Meinung mehr beeinflussen. Gedanken sind wie das Meer, weit und tief, dunkel und mit energischer Gewalt. Ich will die Kälte zurück und gleichzeitig mein Gesicht gen Sonne recken. Bis das Licht nie wieder von uns gehen kann.

About Julia Mayer

Julia Mayer
Recommended Posts × +

3 SEKTSCHALE(N) MIT HIMBEEREN:

  1. Irgendwann geht das Licht wieder, weil es der Kreislauf ist. Die Sonne muss untergehen, um wieder hervor zu kommen.

    Ähnliche Gedanken, die ich kenne und nieder schrieb. Schön in der Wortwahl, wie immer.

    AntwortenLöschen
  2. Danke.

    Privatsphäre... naja, es gibt schlimmere Fälle. You know? ;)

    Ja, E Nomine sagt mir noch was, höre selber sehr gerne immernoch das Testament oder Prophezeihung.

    Gut gehen ist relativ, du kennst mich. Ich habe meine guten und meine schlechten Tage, und wieder einmal habe ich geschafft etwas aufgrund meiner Laune zu zerstören. Nur weil ich zu dumm, zu eingeklemmt war...

    AntwortenLöschen

Was sagst du dazu?