03.06.12

-335- Winkelseele


Die unzähligen Buchstaben verschwimmen vor meinen Augen; mit der Fähigkeit, Worte zu erfassen, verschwindet auch mein Friede. Durch den trüben Schleier meiner halb geschlossenen, gen Wangen sinkenden Lider hindurch sieht die Welt aus, als hätte jemand mit einer Gabel die Farben durcheinander gewirbelt. In den Tagen sinke ich nieder und spüre meine Knie auf festen Grund schlagen, die Schultern rund und zu weit vorn, als würde mir permanent jemand im Rücken sitzen. Türkischer Honig schleicht durch meine Finger, süßer Rum perlt von meinen Lippen, von hier die Zeit wieder zu erfassen kommt mir schlichtweg unmöglich vor. Weißt du, wie schnell sich das Gemüt wandeln kann und wie leicht sich das Dunkel mit spitzen Fingern in die Ecken deiner verwinkelten Seele setzt? Es mag Sekunden dauern, Stunden, Tage ... oder sogar Jahre. Doch es kommt immer dann, wenn man es am Wenigsten gebrauchen kann. In der Stadt drängt sich mir das Gefühl auf, beim nächsten Glockenschlag auseinander zu brechen - und meine schweren Augen sehnen sich nach etwas, auf das sie sich legen können, das sie beruhigt wie das kühle Meer. Stattdessen flimmert mein Blick im Fieber und die Sätze flüchten aus meinen Fingern, marschieren zu verschachtelten, missverstandenen Sätzen. Heute will ich die weiße Seite lieber beiseite legen und mich in mir selbst verkriechen; der Kopf so schwer, dass ich die Stirn auf die Knie legen muss. Und die Hände unberührbar, alles andere taub, taub, taub.

Kommentare:

  1. Du hast einen sehr interessnten Blog. Mit gefällt dein Design, und die Art wie du schreibst ist sehr interessant.
    Stellenweise schon sehr eindringlich. :)
    Ich glaube, ich werd's mir öfter anschauen. ;)
    Bist du Schriftsteller (oder in diese Richtung ambitioniert)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :) Danke für deinen Kommentar! Freut mich sehr, dass dir mein Schreibstil und auch der Blog im Allgemeinen gefällt.
      ;)
      Und ja, ich bin Schriftsteller und in dieser Richtung ambitioniert.

      Löschen
  2. In diesem Fall freut es mich sehr, mal auf eine Gleichgesinnte zu stoßen. ;)
    Ich schreibe selbst auch für mein Leben gerne.
    Hast du Lust, mir ein bisschen mehr über deine "Projekte" zu erzählen und dich auszutauschen? (Man findet nicht oft solche stylischen Literaturblogs. ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schreib dir eine Mail ;) Und danke!

      Löschen

Was sagst du dazu?

HIER WIRD GESCHRIEBEN © , All Rights Reserved. BLOG DESIGN BY Sadaf F K.