latest Post

-363- Wirbel um Wirbel

 

Hier sind wir flüssig im Kern zerrütteter Körper. Fühlen uns wie die häutende Schlange. Alles neu. Und es funktioniert. Und es fühlt sich so gut an. Hier nehmen wir die Chance und machen sie zu unserem See aus Wünschen, passen sie an uns an, definieren uns mit simpler Naivität neu. Ich brauche nicht mehr das, was mir einst wichtig war. Ich brauche nicht das Zweifeln, nicht mehr die Farbe, wenn es auch Grau ganz gut geht. Ich seh mich nicht mehr an, wozu soll ich noch dort zurück blicken, wenn die Zukunft fast greifbar ist. Fast richtig. Fast fertig. Oh, nehmen wir die letzten Meter im Rausch. Nehmen wir sie tiefer in unsere Venen und lassen die Fluchtgedanken zu dem Guten in uns werden. Dem, was uns vor aller Augen spaltet - aber auch das Kitten nicht vergisst.

About Julia Mayer

Julia Mayer
Recommended Posts × +

2 SEKTSCHALE(N) MIT HIMBEEREN:

Was sagst du dazu?