latest Post

-365- Dich brauche ich



 Doch stattdessen krabble ich aus dem Flur in Cashs Zelle und lege mich zu ihm. Trotz seines Murrens schlinge ich meinen Arm um seine Hüfte und vergrabe mein Gesicht an seiner Schulter.
»Dich brauche ich«, wispere ich leise, als müsste nur er es hören, damit die ganze Welt aufhört, ihren dämlichen Atem anzuhalten. »Dich und keinen von den anderen. Hörst du mir zu?«
Und Cash antwortet nicht. Ich höre ihn nur noch schwerer atmen, als hätte ich ihm ein Geheimnis erzählt. Die Augen so starr. Nicht einmal geschlossen. (c) Julia M. // Die Splitterschar

About Julia Mayer

Julia Mayer
Recommended Posts × +

2 SEKTSCHALE(N) MIT HIMBEEREN:

  1. hey:)
    bin per zufall auf dienem blog gekommen & ich mag ihn echt sehr:)
    das design, die bilder - ein PERFEKTER blog!:)
    hier mein bloglink falst du mal vorbeischauen möchtest oder lust auf's gegenseitige verfolgen hast:)
    - whoyouare-blog.blogspot.de xx
    dimi:)
    PS: schöner header:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Das bedeutet mir eine Menge. Ich denke, ich bin noch weit weg von perfekt, aber ich freu mich, dass dir mein Blog so gut gefällt.
      Klar, ich seh mir deinen Blog beizeiten einmal an ;)

      Löschen

Was sagst du dazu?