16.12.14

-455- Beiß mich [Ein Auszug]


Beiß mich.
Der Schleier reißt ab und ich fühle, wie mein Blut erkaltet. Wir haben versucht, das Leben mit gierigen Händen zu ergreifen. Wir haben das Blut getrunken, das so süß schmeckt, dass es an den Zähnen schmerzt.
Böses Mädchen.
Hältst die Pistole an mein Auge. Sagst »Peng, peng« und lachst. Wir sind frei von Angst, obwohl die Zwänge uns in immer schmalere Kisten sperrt, um uns klein zu kriegen.
Schlag mich doch.
Lass mich durch den Nebel gehen. Ich halte tausend Hände. Ich bin nicht allein.

Auszug aus "Séance"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was sagst du dazu?

HIER WIRD GESCHRIEBEN © , All Rights Reserved. BLOG DESIGN BY Sadaf F K.