12.04.15

-504- Auf die Mattscheibe! [Hardcore Outlander]

Yay, ein neuer Wochen-Serien-Filme-Beitrag! Letzte Woche habe ich nicht gepostet, weil ich da nicht zuhause gewesen bin und mein Internet so schlecht war, dass sich kaum der Browser öffnen ließ. Also habe ich hier jetzt die "Ausbeute" der letzten zwei Wochen. Ist aber nicht so viel, weil ich im Urlaub nicht viel geguckt habe. (Bis auf das ein oder andere im Fernsehen, aber das war größtenteils Bockmist und zählt nicht.)


Anfangen möchte ich heute mit einer Serie, die ich schon länger gucke, aber irgendwie niemals durchgängig an einem Stück. Um die Lücke zu stopfen, die Inside Amy Schumer nach dem Bingen aller Episoden hinterlassen hat, habe ich mir die zweite Staffel von Louie angeguckt.
Die Serie ist von Louis C. K. produziert, geschrieben und umgesetzt worden und kann ich nur jedem empfehlen, der gerne mal obskure, lustige 20-Minuten-Serien ansieht, die aber keine Sitcoms sind. (Und somit gibt es dort auch keine falschen Lacher.) Ich bin schon lange ein großer Louis C. K. Fan, kenne beinahe alle seine Stand-Ups und finde zwar nicht alles witzig - aber selbst das, was nicht witzig ist, bringt mich eher zum Lachen als so manch anderer Witz von einem Comedian.


Auch witzig - und geht in dieselbe Richtung - ist die Serie Key & Peele, von der ich aber erst die ersten drei Episoden gesehen habe. Das sind ebenfalls zwei Comedians, die Sketche und Stand-Up miteinander vereinen. Beide sehr witzig, auch wenn ich ihre Stand-Ups nicht so witzig finde wie ihre Sketche.

Den einzigen Film diese Woche (an den ich mich noch erinnere, ihn gesehen zu haben), war Gnomeo & Julia. Der war relativ süß, auch wenn er am Anfang etwas dumm wirkte, so hatte er doch nette kleine Twists und eine süße Geschichte. (Besonders diese Steinhasen, mehehehihi.)
Während ich in Österreich war, haben mein Bruder und ich ab und an Fernsehen geschaut und dabei haben wir eine Serie entdeckt, die so bekloppt war, dass wir alle Episoden, die liefen, gucken mussten. Diese Serie heißt Hardcore Pawn: Chicago und handelt von zwei Brüdern, die eine Pfandleihe betreiben. Ich kann nicht genau sagen, was wir daran so geil fanden, aber irgendwie war es sehr fesselnd und ich war richtig traurig, als ich gesehen habe, dass die Serie nach einer Staffel abgesetzt worden ist. Aber es gibt wohl noch eine Originalserie, die noch läuft. Die werde ich mir dann wohl mal reinziehen. ^^


Mein absolutes Highlight diese Woche war jedoch Outlander Staffel 1, Episode 9. Die Serie hatte eine lange Pause und jetzt strahlen sie die zweite Hälfte der ersten Staffel aus. Und Mann, ich liebe sie einfach. Ist jetzt nicht so ein Wunder, schließlich habe ich auch alle Bücher zuhause stehen, aber ich fühle mich da einfach sehr gut bei unterhalten und finde auch, dass sie qualitativ sehr hochwertig ist.

Weitere Glotz-Opfer:

Younger 1x01-03 - Ganz nett. Ich liebe ja Hilary Duff, aber ein wenig mehr habe ich schon erwartet. Die Episoden sind mir auch zu unabgeschlossen. Sie wirken sehr auseinandergerissen. Alles in allem besteht jede Menge Luft nach oben.
The Comedians 1x01 - War ganz okay. Habe jetzt noch nicht so wirklich angebissen.
Last Week Tonight 2x08
Weird Loners 1x01+02 - "Heiße" Schauspieler, die so tun als wären sie seltsam/quirky. Hmmmm.
Saturday Night Live 40x16+17 - Die Folge mit Dwayne Johnson war ziemlich gut. Und George Ezra ist ein toller Musical Guest. Die darauf mit Michael Keaton war nicht so witzig.
New Girl 4x19 - Gääähn.
The Fresh Prince Of Bel Air 1x02 - :)
Black Sails 1x03 - Die Episoden sind sooo lang. Aber inhaltlich ist es genial!
The Good Wife 6x17 - Ich erinnere mich kaum daran, was geschehen ist. Ach, doch, es ging um Datentransfer/Copyright. War ganz okay. Ich war nicht auf der Seite der Klienten der Kanzlei. Die Alicia/DA-Storyline geht mir immer noch auf den Geist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was sagst du dazu?

HIER WIRD GESCHRIEBEN © , All Rights Reserved. BLOG DESIGN BY Sadaf F K.